Mittwoch, 22. April 2015

Mmi....Die lange Nacht der Museen Hamburg 2015

Mittwochs mag ich vom Wochenende erzählen.....
Ich wußte gar nicht, das am letzten Wochenende "Die lange Nacht der Museen in Hamburg 2015" war und als eine Freundin mich fragte, ob ich sie begleiten wolle, hatte ich gar keine Lust....
Aber bekanntlich wird es dann ja meistens am Besten. Und so war es dann auch. Wir haben zwar lediglich 4 Museen bzw. Veranstaltungen geschafft, aber das lag daran, dass wir uns immer nicht losreißen konnten....

Gestartet sind wir im Museum für Kunst und Gewerbe und haben dort die Ausstellung "Tattoo" angeschaut - toll und absolut sehenswert!


Anschließend waren wir im Bucerius Kunst Forum (ohne Bilder), um dann ins Foyer des Hamburger Rathauses zu gehen. Dort spielt gerade "Stieftochter" und dort haben wir länger der tollen Musik  zugehört. Tolle Stimmung, und wenn man wie ich, das Rathaus eher zu förmlichen Anlässen kennt, dann geniesst man die lockere Atmosphäre erst recht.



Schließlich sind wir im Internationalen maritimen Museum in der Hafencity gelandet. Ganz ehrlich, ich bin im Hamburg geboren, aufgewachsen und lebe im Hamburger Speckgürtel, aber mit Schiffen habe ich eigentlich nicht viel zu tun und sie interessierten mich auch nicht wirklich. Der Hafen ist schön, mag ich auch, aber mehr ist dann auch nicht.
Aber in diesem Museum verbrachten wir die meiste Zeit....Es gibt dort so viel zu entdecken. Außerdem wußten die Veranstalter auch wie sie desinteressierte Menschen wie mich ködern konnten. Es gab tolles Schauspiel  "Meuterei" mit Kapitän Hook, Kapitän Nemo,  Kapitän Ahab und Co. und auf Deck 2 spielte die Kilkenny Band Irish Folk. Die Stimmung war toll und demnächst steht ein Besuch mit der Familie im Internationalen maritimen Museum an....


Alles in allem war das ein toller Abend.
Tolle Museen, das Ticket beinhaltet das HVV-Ticket und es fahren regelmäßig Busse, um in die Museen und Veranstaltungsorte zu kommen. Es gibt ein kleines handliches Heft, mit allen Veranstaltungen und Terminen und einem Busfahrplan. Hey, was will man mehr??!!

Eines steht jetzt schon fest - im nächsten Jahr bin ich mit meiner Familie am Start.
Was die anderen am Mittwoch mögen, könnt Ihr bei Frollein Pfau sehen...

Dienstag, 21. April 2015

Biomüllsack wird Papiersack - DIY Paperbag

Überall im Netz und bei Instagram sieht man im Moment diese großen weiße Säcke, die entweder mit einem Spruch bemalt, beplottet oder in natura, vorzugsweise im Kinderzimmer zu finden sind.... Papiersack, Paperpag, paperbags - whatever..
Ich find' die toll, aber leider habe ich keine weißen Säcke gefunden. Lediglich im Drogeriemarkt bei den 120 Liter Biomüllbeuteln bin ich fündig geworden - in Natur bzw. "Kraft".....Gestern beim Einkaufen im Supermarkt habe ich mal Ausschau gehalten, auch dort gibt es die Säcke!
Zuerst hatte ich den Sack dann so hingestellt und den Kindern gesagt, hier kommt bitte zukünftig eure schmutzige Wäsche rein! Oh Schreck - das große Kind hatte ernsthaft Angst, dass seine Klamotten im Müll landen würden und das Kleine hat ganz mutig seine Socken hineingetan...Ich weiß nicht, ob ich die entsorgen sollte oder doch bloß waschen.
Schließlich habe ich mich entschlossen, meinen Plotter anzuschmeißen, um einen Hinweis zu geben und siehe da, die Akzeptanz ist riesig!!

Also, das benötigt Ihr zur Herstellung eines Papiersacks, paperbag, paperbags:

-120 Liter Biomüllsack aus der Drogerie (im 3er Pack für Euro 1,99) oder Supermarkt
-selbstklebende Vinylfolie, sofern ein Plotter im Haus ist bzw. mit einer Schablone und Schere bekommt man das bestimmt auch hin
-alternativ bunte Stifte oder Farbe und Schablonen - (Sprühfarben sind bestimmt auch toll)
-Sack vorher einmal kurz bügeln, denn die sind ganz schön faltig
-Wunschmotiv oder Spruch auf den Sack malen oder kleben
-tolerante Familienmitglieder, die jede DIY Idee mitmachen....
-Sack aufstellen und fertig!






So, schauen wir mal, was die anderen Kreativen heute wieder gezaubert haben für den creadienstag und bei meertje...Und bei art.of.66...

Mittwoch, 15. April 2015

Mittwochs mag ich ..Charlie Hebdo und meine Betonschalen

Moin, heute bei Mittwochs mag ich.....Ganz schlicht, unsere gerahmten Charlie Hebdos und meine selbstgemachte Betonschale, eine von vielen.....





Was die anderen am Mittwoch mögen, könnt Ihr bei Frollein Pfau begucken...

Sonntag, 12. April 2015

12 von 12 / April 2015

Endlich bin ich mal wieder dabei und habe tatsächlich dran gedacht an 12 von 12 bei Draußen nur Kännchen...
Los geht's...

Beim Aufräumen habe ich meine Schöner Wohnen Zeitschriften von 1997 bis 2001 wiedergefunden..

Nach dem Kaffee rein in die Laufklamotten. Ich bin gerade auf der Suche nach einem neuen Laufschuh. Im letzten Jahr habe ich mich nach dem Köhlbrandbrückenlauf leider verletzt, so dass ich mehrere Monate pausieren musste und erst jetzt wieder langsam mit dem Training beginne. Da ich vermute, dass meine Beschwerden auch vom Schuh kamen, werden jetzt einige ausprobiert.....Heute türkis....


Nach dem Laufen wird der Hunger gestillt.


Dann entsorge ich die Osterdeko...Tschüss bis zum nächsten Jahr!!

Kurze Entspannungsphase auf dem Sofa, mit Blick auf Die Zimmermänner. Eine Lieblingsband meines Mannes aus seiner Jugend, die jetzt wieder vereint ist und am 17. April hier in Hamburg  in der Theaterbar Nachtasyl auftreten wird...


Am und im Schenefelder Stadtcentrum ist heute Flohmarkt.
Ich bin fündig geworden. Zum Entgittern meiner Plottermotive sind diese Arzt-Bestecke super zu gebrauchen und wesentlich günstiger als das Originalzubehör für den Plotter...



Nicht gekauft, aber schön anzusehen.



Das Wetter läßt das Trocknen heute im Freien zu, die Wäsche ist ruck-zuck zusammengelegt. Auch dankt der Symbole auf den neuen Socken und Strümpfen von Symbolsocks, finden hier die Paare wieder zusammen...


Für das Mittagessen ist mein Mann heute wieder zuständig. Es gibt Nudeln mit Scampi in Tomatensauce und gaaaanz viel Knoblauch...Lecker!!


 Die Gartendeko aus dem Winterschlaf geholt.



Der Tag ist noch nicht zu Ende, vielleicht geht's noch zum kurzen Spaziergang an die Elbe.
Euch vielen Dank für's Gucken.....Bis zum nächsten Mal!!

Edit: Noch ein 13. Bild - vom Spaziergang an der Elbe. Mit den Wasserstandszeichen der Flut von 1962 und 1976.


Mittwoch, 8. April 2015

Mittwochs mag ich (eigentlich nicht die Wäsche machen....)

Moin, nach den Feiertagen bleibt bei mir meist die Wäsche liegen - keine Lust, keine Zeit oder einfach zu faul....
Aber wat mut, dat mut (Hochdeutsch..was muss, dass muss...)
Also ist heute das Sockensortieren angesagt, eigentlich...Denn seit einigen Tagen habe ich diese coolen Strümpfe von Symbolsocks aus Österreich. Durch das Symbol gibt es endlich kein Gesuche mehr nach dem Gegenstück.


Und weil wir schon in Österreich sind, gibt es dazu die passende Musik von Bilderbuch "Schick Schock". Irgendwie 'ne Mischung aus Falco und irgendwas - einfach richtig cool. In Österreich zur Zeit richtig angesagt - ich find's gut und daher geht's ab dafür zu Mittwochs mag ich....




Sonntag, 5. April 2015

Frohe Ostern!!

Frohe Ostern wünsche ich Euch!!


Und weil die Osterdeko, bis auf die Naschies, komplett selbst gemacht war, geht es damit zum creadienstag und zu meertje. Die Betoneier und die Betonschale waren noch vom letzten Jahr und am Ostersonntag habe ich noch ganz schnell mit meinem Plotter die maritimen Osterhasen hergestellt....
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...