Samstag, 12. April 2014

12 von 12/ April in Altona/ Marktzeit in der Fabrik

Warum wache ich auch am Wochenende bloß immer so früh auf? Egal, erst einmal einen Kaffee und eine Insta-Runde drehen...


 Dann eine echte Runde im Nebel drehen - schließlich wartet im Oktober wieder der Köhlbrandbrückenlauf.


Noch verschwitzt wird die Wendeöffnung des Leseknoches geschlossen. Ja - ich bin ein Lemming und ich bekenn' mich dazu. Wozu auch das Rad neu erfinden??
Edit: Weil ich jetzt bereits danach gefragt wurde, hier die Bezugsquelle für das kostenlose Schnittmuster plus Anleitung (auf Englisch): Gibt es bei sew4home.


 Und mit dem Osterhasen aus den Resten einmal an die Luft führen- mittlerweile ist der Nebel weg und die Sonne scheint - wunderbar...


 Die Kinder ins Auto gepackt, den Mann mit seiner Erkältung eine Auszeit gegönnt und ab nach Hamburg-Altona in die Fabrik, dort ist heute Marktzeit..
Als Kind hat meine Mutter uns Kinder schon in die Fabrik zum sonntäglichen Frühschoppen mitgenommen. Die Fabrik begleitet mich daher schon mein Leben lang - tolle Konzerte habe ich dort  erlebt und die Nächte durchgetanzt.



Nicht nur Kreatives wird dort angeboten, sondern auch leckere Dinge zum Essen, die, wenn man will, auch gleich dort in gemütlicher Atmosphäre essen kann.


 Danach schlendern wir noch ein wenig durch Altona bzw. Ottensen...


Sehen ziemlich coole Oldtimer..



 Das jüngste Kind nimmt noch eine Kokosnuss mit und macht es sich auf der Terrasse bequem - die Sonne geniessen....


So, und dann werde ich mich mit meinen Passwörtern beschäftigen und sie ändern...


Vielen Dank fürs Gucken und bis zum nächsten Monat bei 12 von 12.

Kommentare:

  1. Oh ja Passwörter, die sollte ich mal ändern.
    Liebe Grüße aus der "Nachbarschaft"
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Ist ja noch ein toller Tag geworden, das Nebelbild hat mich doch etwas schockiert ...

    Wo findet man den so eine Anleitung für den Leseknochen ... oder muss man da selbst kreativ werden?
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      man kann natürlich selbst kreativ werden, muss man aber nicht.
      Bei sew4home unter http://www.sew4home.com/projects/pillows-cushions/last-minute-gift-pillows-relaxing-neck-pillow gibt es das kostenlose Schnittmuster plus Anleitung (auf Englisch).
      LG
      Patricia

      Löschen
  3. Das Nebelbild ist ja genial! Und das mit den Paßwörtern muss ich auch noch machen ... LG, Simone

    AntwortenLöschen
  4. gibt es doch tatsächlich noch einen köhlbrandbrückenlauf...2002 bin ich den 2. hafencity inline marathon gelaufen. ziel war damals oben auf der köhlbrandbrücke und fast nur deswegen bin ich mitgelaufen...einmal dort oben stehen....das wollte ich unbedingt! da kommt man ja sonst zu fuß nicht rauf....
    lg in den norden
    mickey

    AntwortenLöschen
  5. Die Marktzeit sieht ja sehr interessant aus! Ich glaube, da muss ich auch einmal vorbeischauen.

    Beim Köhlbrandbrückenlauf bin ich dieses Jahr vielleicht auch dabei - aber eher beruflich. ;) Viel Erfolg mit dem Training bis dahin!

    LG,
    Jen

    AntwortenLöschen
  6. Oh! So schöne Bilder!
    Und auf die "Fabrik" bin ich ein bißchen neidisch! So was gibt es hier in Franken nicht!
    Liebe Grüße
    Suse

    AntwortenLöschen
  7. sooooo schön, deine bilder! ich schaue seit ein paar wochen vorbei und freue mich immer wieder.. ;)
    Ich folge dir mal :)

    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen

Hallo, schön das Ihr vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Kommentare!
Euch einen schönen Tag!
Liebe Grüße,
Eure Schenefelder Hausfrau

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...