Donnerstag, 26. Dezember 2013

RUMS mit Beton

So, das letzte Mal in diesem Jahr wird gerumst.
Ich rumse heute mit Beton.
Wer den Blog verfolgt, weiß, dass ich in letzter Zeit im Betonierfieber bin. Man kann aber auch wirklich gut Kleinigkeiten so zwischendurch mischen und anrühren - hart wird es dann von allein. So sind dann jetzt auch noch Betonbuchstaben entstanden. Und Betonschüsseln. Und Betonmagnete. Und Gartendeko aus Beton.
Fortsetzung folgt.
Für Euch alle einen guten Start in das neue Jahr!!!




Samstag, 21. Dezember 2013

Betondeko goes weekend oder Gebäck der anderen Art

Noch etwas Beton zum Wochenende…(oder "Zurück zum Beton Part III")




Man möchte meinen, der kleine Kerl lehnt sich an die Schüssel -  nein, er kann von allein stehen.


 Gebäck mal anders.




Da ich mich auf Weihnachten freue und über meine Betonobjekte, gehen sie noch zum Freutag.

Dienstag, 17. Dezember 2013

Zurück zum Beton II

Vor Weihnachten noch mal ein wenig Beton.
Diesmal ist noch ein bisschen Weihnachtsdeko entstanden, ein Tannenbaum, Schneemann und eine Schüssel, in die besonders gut die kleinen Kugeln passen.
Ich wünsche Euch schöne und besinnliche Weihnachtstage!!



Mehr besinnliches bei meertje und creadienstag.

Sonntag, 15. Dezember 2013

Die Schenefelder Hausfrau woanders

Die Schenefelder Hausfrau gibt es jetzt auch bei YOKOZUNA im Hamburger Schanzenviertel, Weidenallee 17,



 im Zwergenhuus in Schenefeld, Kiebitzweg 41 mit einigen ausgewählten Sachen


und in meinem Shop .


Donnerstag, 12. Dezember 2013

12 von 12 Dezember 2013

Ein ganz normaler und unspektakulärer Tag im Leben der Schenefelder Hausfrau.

Die Kinder und den Mann zur Schule bzw. zur Arbeit geschickt.


Zeit mich an den Schreibtisch zu begeben, um etwas zu lernen. Das dicke rote Buch ist die Bibel der Juristen - Schönfelder - ganz viele wichtige Gesetze, hmmm. Ich bin gerade dabei alles zu wiederholen - Examensvorbereitung - nimmt gerne ca. 12 bis 18 Monate in Anspruch und dann fallen durchschnittlich immer noch ca. 34% durch. Na, dann……


Ich habe noch einen Termin in meiner alten Heimat.
Aufgewaschen bin ich in Hamburg, im Schanzenviertel. Heute bzw. bereits seit einigen Jahren total hip, zu meiner Kindheit war es eher Arbeiter- und Studentenviertel mit günstigen Mieten und teilweisen ziemlich runtergekommenen Häusern - roch immer nach Schlachthof (der liegt ja um die Ecke) und Hermann Laue (heute Ketchup, früher hatten die ihre Gewürzfabrik hier). Hatte damals echt was.
Meine Eltern betrieben dort eine Gaststätte "Hannelores Futterladen" mit eigener Fußballmannschaft.
Tja, aber aus den Studenten werden halt auch mal gutverdienende Leute und heute kann sich ein Normalverdiener kaum noch die Miete dort leisten - schade….


Ich wollte eigentlich in den Laden, der hat aber geschlossen. Dort gibt es wohl aber viele, die den Hauptgewinn ziehen.


 Zurück nach Schenefeld, vorbei am Volksparkstadion. O.K., heute heißt es "Imtech Arena", aber ich mach diesen Quatsch nicht mit, dass Stadien nach Sponsoren benannt werden. Für mich daher immer noch Volksparkstadion oder HSV Stadion.


Mittagessen - Gulasch, das habe ich gestern Abend schon vorbereitet. Die Kinder kommen langsam aus der Schule getrudelt.


So, noch einen kleinen Abstecher ins Zwergenhuus. Den Laden gibt es seit September bei uns in Schenefeld und der hat mal echt andere Spielsachen und tolle Kinder-Klamotten als in den üblichen Geschäften hier in der Umgebung. Es gibt tolle Holzspielsachen, Gesellschaftsspiele, Puzzle, süße Puppen und, und, und….
Und sie haben auch selbsthergestellte Sachen rund ums Kind von kreativen Köpfen hier aus der Gegend. Die Sachen sind echt klasse!!! Also, wirklich mal individuelle Dinge und nicht der übliche Einheitsbrei….und gar nicht teuer.

Ein bisschen Werbung für ein Geschäft, das echt klasse ist - muß auch mal sein;-)
Das Geschäft wird von Fatma und Sandrine geführt, selbst Mütter, die also wissen, was Eltern und Kinder gerne haben. Es gibt sogar eine Stillecke…..


Am Nachmittag liegen keine Termine mehr an. Das jüngste Kind geht zum Handball und bekommt vorher noch Besuch. Das größere Kind ist mit der Schule beschäftigt - ich bin irgendwie "überflüssig".



Also an die Maschine bzw. vorher noch an den PC.




Heute ist Donnerstag, Yoga-Tag.
Ohmmmmm



So, Feierabend - den Blogbeitrag schreiben, Fotos bearbeiten und ab zu modern family - unsere absolute Lieblingsserie - auch das jüngste Kind darf noch gucken.

Gute Nacht für Euch und bis zum nächsten Jahr bei 12 von 12!!!

Mittwoch, 11. Dezember 2013

Wende-Beanie für Mr. Spock und Robbie W.

Wieder erst heut geht es zum creadienstag, aber die Wende-Beanie habe ich auch erst gestern Abend bei meinem letzten Nähkurstermin genäht.
(Edit: Weil die Kinder die Mütze nicht so toll finden, werde ich sie wohl tragen……Wenn Ihr eine fourtysomething mit einer Kinderbeanie seht, das bin dann ich!!  Daher geht die Mütze heute auch noch zu rums…)
Da ich mit meinem Projekt bereits fertig war (Bluse aus der Ottobre) und ich noch gerne etwas schnelles, leichtes nähen wollte, habe ich mich für die Wende-Beanie nach dem Schnittmuster von der Hamburger Liebe entschieden.
Sie ist wirklich schnell und einfach genäht.


Da alle lebenden Objekte zur Zeit in der Schule sind und ich mich nicht selbst fotografieren kann, mussten Mr. Spock und Robbie herhalten.
Robbie habe ich übrigens letztes Jahr von meinem Göga zum Geburtstag bekommen - er hat sich Robbie unter'n Arm geklemmt und ihn mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu mir nach Hause gebracht.

 Bzw. der Football muss auch herhalten.


So, die Mütze geht jetzt noch zum creadienstag und zu  meertje.

Donnerstag, 5. Dezember 2013

RUMS: Ottobre Bluse "LEO BOHEMIAN"

Rums macht es heute hoffentlich nicht bei uns im Garten. Der Sturm tobt bereits über uns hinweg, die Kinder haben seit dem Mittag keine Schule mehr und für Morgen ist die Schule bereits abgesagt. Ich bin gespannt, was kommt.
Gerumst hat es aber bereits bei mir, nämlich in Form einer Bluse!
Tataa:
Meine erste Bluse ist fertig!!
Aus der Ottobre 05/2013 "Leo Bohemien".
OK, ich habe kein Leoprint für die Bluse genommen, dafür aber einen anderen schönen Rautenprint und als Farbtupfer ein wenig orange.
@Susanne und Claudia vom Nähkurs: Danke für die vielen Tipps bzgl. Farbe und an Susanne natürlich an Ihre tolle Unterstützung!!!!!
Genäht habe ich die Bluse nämlich hauptsächlich bei Susanne Schmidt in der Nähwerkstatt Orangencurry in Rellingen…





Für mich das zweite Mal rums und wie immer gibt es bei den anderen Rumserinnen mehr zu sehen.

Dienstag, 3. Dezember 2013

Pixibücher und Kalender "to go"

Ein paar Kalenderhüllen bzw. DIN A5 Hüllen sind entstanden und einige Pixibuchhüllen "to go"




 Die Stoffe sind von Koka aus verschiedenen Serien und natürlich wieder die Alexander Henry Stoffe



Jetzt komm ich auch endlich mal dazu die Zierstiche meiner neuen Diva auszuprobieren:  Kronen, Blätter, Schleifen und was es nicht alle gibt.


Die Stoffe sind von Kokka aus verschiedenen Serien und natürlich wieder die Alexander Henry Stoffe  "Fiesta de los muertos" und  "folklorico mini calaveras".

Diese Werke wandern dann zum creadienstag und zu meeertje.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...