Dienstag, 28. Mai 2013

Schwein gehabt am creadienstag

Das jüngste Kind benötigte ein Pflaster, und was hatte die Rabenmutter nicht dabei? Genau! Ein Pflaster! Noch nicht einmal ein Notfalltäschchen habe ich.
Daher habe ich mich gleich an die Maschine gesetzt und eines  genäht. Und weil ich Jeans so sehr mag -Jeanshosen gehen immer- habe ich aus dem Rest einer ollen Jeans ein Notfalltäschchen genäht.
Jetzt bin ich mit diversen Pflaster, Desinfektion und Pinzette für den Notfall gewappnet. 
Tja, Schwein gehabt!





Habt Ihr das kleine rosa Schweinchen gesehen??  




Schaut Euch auch die anderen Dinge auf creadienstag an, es lohnt sich: http://www.creadienstag.de/

Dienstag, 21. Mai 2013

Colour blocking am Dienstag


Weil ich den Blog "creadienstag" http://www.creadienstag.de so toll finde und dort immer super Ideen finde, habe ich mir gedacht einfach mal mitzumachen.


Ich habe eine weitere Ipad-Tasche genäht.
Die sind einfach super und ich habe gleich etwas zum Verschenken.










http://www.freshlemonsquilts.com/


Schaut auf jeden Fall bei creadienstag vorbei, es lohnt sich!! http://www.creadienstag.de/





Sonntag, 19. Mai 2013

Die neue Alte



Seit Freitag habe ich eine neue Alte
(dies ist kein Zitat meines Mannes)

Das alte Schätzchen schlummerte vernachlässigt im alten Kinderzimmer meines Mannes in seinem Elternhaus. Eine Pfaff Tipmatic 1035, Baujahr 1982.
"Die funktioniert nicht, näht nicht schön... Nimm' man mit."
Gesagt, getan.
Angeguckt, Fehlerquelle entdeckt: 
Druckfeder im Handrad verbogen. Neue im Internet bestellt. Onkel aus Amerika gerade zu Besuch, leidenschaftlicher Reparateur. Er hat die neue Druckfeder mit mir zusammen eingesetzt, ein paar Tröpfchen Öl hier und da verabreicht, und das alte Schätzchen funktioniert und läuft wieder. 
Im Nähmaschinenfachgeschäft habe ich noch einen passenden Reißverschlußfuß und Spulen gekauft und es kann los gehen.
Ich habe mir das Stichprogramm aus der Bedienungsanleitung verkleinert fotokopiert und an die Maschine geklebt, so muss ich nicht immer in das Heft gucken. 
Leider hat sie kein Programm für den Blindstich, den ich mir gerade mühsam im Nähkurs angegeignet habe, aber da werde ich auch noch eine Lösung finden.

Freitag, 10. Mai 2013

Weitere Werke

Das ist mein neustes Werk.
Ein Utensilo aus einer alten Jeans meines Mannes.
Es soll die Sachen von unten nach oben befördern, weil ja immer alles irgendwie auf der Treppe liegen bleibt.

Die Idee kommt aus dem Nähkurs und stammt aus dem Buch:
"Das war doch meine Lieblingsjeans...! Sachen für Kids aus gebrauchten Materialien" von Laura Sinikka Wilhelm.
http://www.laura-wilhelm.de/naeh-kreativbuecher.html

Aber ich war wirklich fleißig und habe so manche Abende an der Nähmaschine verbracht.
Besonders stolz bin ich auf meine iPad-Tasche. Da habe ich wirklich Blut und Wasser geschwitzt.
Die Anleitung auf Englisch und die Maße in Inch und Bilder, die für mich nicht immer verständlich waren. Daher habe ich mir fest vorgenommen, wenn ich die Tasche nochmal nähe -und das werde ich, denn bereits das jüngste Kind hat sich für sein Mini iPad auch so eine Tasche gewünscht und die Schwägerin ebenfalls für ihr iPad- werde ich fotografieren und schreiben. Vielleicht....


Anbei der Link zur Originalanleitung:  *klick*

Dann kamen auch noch zweit weitere Taschen hinzu.....

Eine Tasche nach der Anleitung und dem Schnittmuster von www.verypurpleperson. com


Und weil das jüngste Kind demnächst auf Klassenreise fährt,
eine Kulturtasche mit Weltkarte.


Vorlage nach Machwerk- Strickzeugtasche: *klick*


Ein Patchwork Kissen mit dem "Lieblingsstoffen" meines Mannes,  die Rückseite mit einem Hotelverschluss.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...